Thomas Schreiber-Ringel

Thomas-240Als ich 17 Jahre alt war (Mitte der 80er Jahre) sagte die HNO Ärztin nur: “Mit ihren ständigen Erkrankungen ich weiß nicht mehr weiter, und die Antibiotika wirken nicht mehr. Sie müssen sich selbst etwas einfallen lassen”.

Ich begann zu meditieren und ließ mir alles Amalgam aus den Zähnen entfernen und ausleiten. Danach waren meine Beschwerden weg.

Meditation ist seitdem die zentrale Achse in meinem Leben. Ich begann mich an viele meiner früheren Leben zu erinnern und lernte mit meinem Bewußtsein selbst in die anderen Dimensionen zu reisen.

Diese Möglichkeit, unsere Welt aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten ist sehr spannend und manchmal auch erheiternd.

So wußte ich bald, dass ich in meinem Leben in der Schnittstelle von Körper, Psyche und Spiritualität arbeiten möchte. Nach meinem Zivildienst im Rettungsdienst studierte ich Psychologie und absolvierte die vollständige Heilpraktikerausbildung und Prüfung.

Parallel dazu erfolgten eine Vielzahl von Fortbildungen im Bereich ganzheitliche Medizin, Psychologie und Metaphysik.

Seit 1991 arbeiten meine Frau und ich in unserer Naturheilpraxis zusammen.

Unsere Vision ist, dass jeder in der Medizin arbeitende Kollege – jeder an seinem Platz, jeder mit seiner Methode – sein Feld mit viel Ehrlichkeit und Liebe gestaltet und wir auf diese Weise miteinander zusammen arbeiten.